Kalibrierplatz für Gasmischer

Einführung: Mit dem Kalibrierplatz und einer dazugehörigen Kalibriersoftware werden automatisch Fluss- und Drucksensoren kalibriert. Der Kalibrierplatz kommt in der Serienfertigung des elektronischen Gasmischers zum Einsatz. Er kann unterschiedliche Typen von Gasmischern mit verschiedenen Flussmessbereichen und Gasen kalibrieren. Der Kalibrierplatz wurde von seleon in Eigenregie gebaut, um die Überprüfung im eigenen Haus vornehmen zu können.

Aufgabe:  Die Aufgabenstellung umfasste die Entwicklung und den Aufbau zweier unterschiedlicher Kalibrierplätze für die Serienproduktion von fünf verschiedenen elektronischen Gasmischern. Dabei sollten beide Kalibrierplätze und alle Gasmischertypen mit nur einem Kalibrierprogramm angesprochen werden, das automatisch den angeschlossenen Kalibrierplatz und Gasmischer erkennt. Außerdem sollte der Kalibrierplatz bei der Endprüfung des Gasmischers als Versorgungs- und Messeinrichtung Verwendung finden.

Ergebnisse:  Der Kalibrierplatz mit der dazugehörigen Software sorgt für eine reproduzierbare, fast vollständig automatisierte Kalibrierung der Druck- und Flussensoren des Gasmischers. Eine manuelle Kalibrierung wäre in der Fertigung viel zu aufwendig und fehleranfällig. Das Kalibrierprogramm führt nach der Kalibrierung eine automatische Überprüfung der Sensorkalibrierung durch und weist ggf. darauf hin, dass die Kennlinienabweichung zu groß ist. Nach dem positiven Test der Sensorkennlinien werden die Kalibrierdaten zum Gasmischer übertragen und dauerhaft gespeichert.

Vorteile: Die seleon gmbh setzt als Entwicklungsdienstleister für die Medizintechnikbranche die hohen Qualitätsanforderungen der Norm DIN EN ISO 13485 auch bei Kalibrier- und Prüfmitteln um. Die Entwicklung wurde begleitet von der Erstellung einer Kalibrier- und Prüfanweisung sowie einer anschließenden Fertigungsvalidierung. Somit ist für den Kunden sichergestellt, dass die Serienfertigung des Gasmischers unter höchsten Qualitätsbedingungen erfolgte.