Heimbeatmung

Einführung
An die Entwicklung eines Luftbefeuchters für die Heimbeatmung werden hohe Anforderungen gestellt: eine ausreichende Erwärmung und Befeuchtung der Atemluft bei gleichzeitiger Verhinderung einer möglichen Kondensation der befeuchteten Luft im Beatmungsschlauch. Die Bedienung und Handhabung durch den Patienten selbst in der häuslichen Umgebung erfordert besondere Ansprüche an die Usability und Reinigung des Systems. 

Aufgabe
Neben der Atemgaskonditionierung spielt vor allem die einfache Bedienung und Reinigung eine entscheidende Rolle in der Heimbeatmung. Ein einfacher Aufbau mit möglichst wenigen Teilen ist hierbei besonders wichtig. 

Ergebnisse
Mithilfe von Prototypenstudien an Probanden werden frühzeitig möglichen Fehlerquellen in der Bedienung erkannt und behoben. Die Atemgaskonditionierung (Erwärmung der Atemluft auf 37 °C bei gleichzeitiger Befeuchtung auf nahezu 100 %) ist eines der zentralen Themen in der Beatmung von Patienten.